Stabübergabe im Pilotbetrieb!

Das Projekt Restwert zählt inzwischen über zehn Standorte in der ganzen Schweiz. Diese werden von unterschiedlichen Sozialinstitutionen betrieben und das Konzept wird im Netzwerk kontinuierlich weiterentwickelt. Der Standort in Wangen bei Olten funktioniert dabei als Pilotbetrieb – in diesem werden Veränderungen in den Prozessen geprüft, Neuerungen getestet, Schulungen für neue Standorte durchgeführt und er muss oft als Besichtigungsbetrieb für Interessierte Institutionen und die Öffentlichkeit herhalten. Neben dem gesamten Alltagsgeschäft keine leichte Aufgabe für die Betriebsleitung.

Diese herausfordernde Aufgabe hat in den vergangenen Jahren Thomas Haller übernommen. Er hat damit den Aufbau und die Entwicklung des inzwischen schweizweiten Netzwerks massgeblich mitgeprägt. Doch mit der Pensionierung im Sommer wird er nun die Betriebsleitung abgeben.

Bis dahin gibt es noch viel zu verdanken! Und um seinen Beitrag schonmal etwas zu würdigen, haben unsere Freunde vom Kreativstudio Waldluft eben mal kurzerhand die Eingangsfahnen beim Standort Wangen mit seinem Portrait versehen. So kann Thomas seinem Team auch weiterhin noch etwas über die Schultern schauen..

Nach einem Konzept der Grundlagenwerk AG 
soziale und berufliche Integration der Zukunft.